Produkte

Solarkomponenten

Solarsteuerungen

Simplex Solarsteuerung

Simplex Solarregler für kleine und mittlere Solar- und Heizsysteme, ausgestattet mit Aus- und Eingängen für Wärmemengenzählung (Volumenmessteil erforderlich), Webanbindung (Modul erforderlich) sowie Ansteuerung von HE-Pumpen. 10 vorkonfigurierte Systeme stehen zur Auswahl. Zahlreiche Funktionen wie z.B. Drainback, thermische Desinfektion und Blockierschutz zuschaltbar, 2 zusätzliche Mikrotasten für schnellen Zugang zu Handbetrieb und Urlaubsfunktion. Integrierte mehrfarbige Kontroll-LED für differenzierte Meldemöglichkeiten zu verschiedenen Anlagenzuständen. Automatische Funktionskontrolle gemäß VDI-Richtlinie 2169.

Im Überblick:

  • 3 Relaisausgänge (davon 1 potenzialfreies Kleinspannungsrelais)
  • 4 Eingänge für Temperatursensoren Pt1000, Pt500 oder KTY
  • 1 Impulseingang für V40
  • 2 PWM-Ausgänge für die drehzahlgeregelte Ansteuerung von HE-Pumpen
  • Webanbindung möglich (Modul erforderlich)
  • 10 vorkonfigurierte Grundsysteme auswählbar
  • Automatische Funktionskontrolle nach VDI 2169


Weiteres:

  • Komplettpaket inkl. 2 Kollektor- und 1 Speicher-Fühler
  • Kombinierbar mit Volumenmessteil zur WMZ
  • Umfangreiches Zubehör verfügbar bzw. auf Anfrage erhältlich

Duplex Solarsteuerung

Duplex Systemregler für mittlere bis komplexe Solar- und Heizsysteme, ausgestattet mit Aus- und Eingängen für Wärmemengenzählung (Volumenmessteil bzw. VFS-Sensor erforderlich), Webanbindung (Modul erforderlich), Ansteuerung von HE-Pumpen sowie MicroSD-Karteneinschub und LAN- und Mini-USB Anschluß. 27 vorkonfigurierte Systeme stehen zur Auswahl. Zahlreiche Funktionen wie z.B. Drainback, Booster, Timer, Bypass, externer WT, Zwillingspumpe, thermische Desinfektion, Zonenladung und Blockierschutz zuschaltbar, Funktionsblöcke frei programmierbar, 2 zusätzliche Mikrotasten für schnellen Zugang zu Handbetrieb und Urlaubsfunktion. Integrierte mehrfarbige Kontroll-LED für differenzierte Meldemöglichkeiten zu verschiedenen Anlagenzuständen. Automatische Funktionskontrolle gemäß VDI-Richtlinie 2169.


Im Überblick:

  • 4 Relaisausgänge (davon 1 potenzialfreies Kleinspannungsrelais)
  • 4 Eingänge für Temperatursensoren Pt1000, Pt500 oder KTY
  • 1 Eingang für analogen Grundfos Direct Sensor™
  • 1 Impulseingang für V40 (umschaltbar auf Temperatursensoreingang Pt1000, Pt500 oder KTY)
  • 2 PWM-Ausgänge für die drehzahlgeregelte Ansteuerung von HE-Pumpen
  • Webanbindung möglich (Modul erforderlich)
  • MicroSD-Karteneinschub, LAN- und Mini-USB-Anschlüsse
  • 27 vorkonfigurierte Grundsysteme auswählbar
  • Automatische Funktionskontrolle nach VDI 2169


Weiteres:

  • Komplettpaket inkl. 2 Kollektor- und 2 Speicher-Fühler
  • Kombinierbar mit Volumenmessteil und Flowsensor zur WMZ
  • Umfangreiches Zubehör erhältlich

Multiplex Solarsteuerung

Multiplex Systemregler für Mehrspeicher- und komplexe Solar- und Heizsysteme, ausgestattet mit Aus- und Eingängen für Wärmemengenzählung (Volumenmessteil bzw. VFS-Sensor erforderlich), Webanbindung (Modul erforderlich), Ansteuerung von HE-Pumpen sowie SD-Karteneinschub. Vorkonfigurierte Systeme für bis zu 4 Speicher-Anlagen sowie Möglichkeit zur Steuerung eines witterungsgeführten Heizkreises stehen zur Auswahl. Zahlreiche Funktionen wie z.B. Drainback, Booster, Timer, Bypass, externer WT, Zwillingspumpe, thermische Desinfektion, zeitgesteuerte Thermostatfunktion, Zonenladung und Blockierschutz zuschaltbar, Funktionsblöcke frei programmierbar, erweiterbar mit bis zu 2 Multiplex EM (dadurch 21 Temperatureingänge und 15 Relaisausgänge) für z.B. zusätzlichen witterungsgeführten Heizkreis. Automatische Funktionskontrolle gemäß VDI-Richtlinie 2169.


Im Überblick:

  • 5 Relaisausgänge (davon 1 potenzialfreies Kleinspannungsrelais)
  • 8 Eingänge für Temperatursensoren Pt1000, Pt500 oder KTY
  • 2 Eingänge für analoge Grundfos Direct Sensors™
  • 1 Eingang für Solarzelle SZ
  • 2 Impulseingänge für V40 (umschaltbar auf Temperatursensoreingang Pt1000, Pt500 oder KTY)
  • 4 PWM-Ausgänge für die drehzahlgeregelte Ansteuerung von HE-Pumpen
  • Webanbindung möglich (Modul erforderlich)
  • SD-Karteneinschub
  • Erweiterbar mit bis zu 2 Multiplex EM (dadurch 21 Temperatureingänge und 15 Relaisausgänge)
  • Automatische Funktionskontrolle nach VDI 2169


Weiteres:

  • Komplettpaket inkl. 2 Kollektor- und 4 Speicher-Fühler
  • Kombinierbar mit Volumenmessteil und Flowsensor zur WMZ
  • Kombinierbar mit Drucksensor
  • Kombinierbar mit Strahlungssensor
  • Zur Steuerung von witterungsgeführten Heizkreisen
  • Umfangreiches Zubehör erhältlich

Erweiterungsmodul Multiplex EM

Das Erweiterungsmodul für Multiplex bietet 5 zusätzliche Relaisausgänge und 6 zusätzliche Sensoreingänge, ist für alle Wahlfunktionen der Multiplex nutzbar und kann einen eigenen Heizkreis regeln. Bis zu 2 Erweiterungsmodule können an den Multiplex angeschlossen werden, dadurch verfügt der Regler über insgesamt 15 Relaisausgänge und 21 Sensoreingänge. So können bei Kombination Multiplex mit Erweiterungsmodul z.B. bis zu 2 witterungsgeführte Heizkreise mit Ihren individuellen Raumthermostaten gesteuert werden.


Im Überblick:

  • Erweiterung des Reglers um 5 Relaisausgänge und 6 Sensoreingänge
  • LC-Display mit 7-Segment-Anzeigen
  • Funktionskontrolle
  • Schiebeschalter 0 Auto I
  • Für alle Wahlfunktionen der Multiplex nutzbar
  • Wenig Installationsaufwand, Einstellung über den Regler
  • VBus® Datenschnittstelle


Weiteres:

  • Komplettpaket inkl. Verbindungskabel für Multiplex-Anbindung
  • z. B. zur Ansteuerung von zusätzlichen witterungsgeführten Heizkreisen

Webmodul AD

Mit diesem Zusatzmodul lassen sich größere Datenmengen (z.B. Mess- und Bilanzwerte der Solaranlage) über längere Zeiträume aufzeichnen. Über das Service-Portal TiSUN-Control kann mit wenigen Klicks auf die Anlage zugegriffen werden (ohne Netzwerkkenntnisse und ohne umständliche Routerkonfiguration). Zur Übertragung der aufgezeichneten Daten aus dem internen Speicher des Webmodul AD auf einen PC kann auch eine SD-Karte benutzt werden. Das Webmodul AD ist für alle TiSUN-Regler geeignet. Es kann direkt an einen PC oder einen Router zur Fernabfrage angeschlossen werden und erlaubt damit ein komfortables Anlagenmonitoring zur Ertragskontrolle oder zur erweiterten Diagnose von Fehlersituationen.


Im Überblick:

  • Visualisierung der Anlagenzustände
  • Ertragskontrolle
  • Erleichterte Störungsdiagnose
  • Internetzugriff über TiSUN-Control - ohne umständliche Routerkonfiguration
  • Komfortable Parametrisierung mit kostenloser RPT-Software
  • Exportfunktion für weitere Datenverarbeitung in Tabellenkalkulationsprogrammen
  • Direktanschluss für PC oder Router zur Fernabfrage

 

Weiteres:

  • Komplettpaket inkl. SD-Karte, LAN- und VBus-Verbindungskabel so wie RPT-Software
  • Web-Zugriff auf die Regelung über control.tisun.com

Webmodul EX

Mit diesem Zusatzmodul lassen sich wie beim Webmodul AD größere Datenmengen (z.B. Mess- und Bilanzwerte der Solaranlage) über längere Zeiträume aufzeichnen. Über das Service-Portal TiSUN-Control kann mit wenigen Klicks auf die Anlage zugegriffen werden (ohne Netzwerkkenntnisse  und ohne umständliche Routerkonfiguration). Zur Übertragung der aufgezeichneten Daten aus dem internen Speicher des Webmodul EX auf einen PC kann auch eine SD-Karte benutzt werden. Das Webmodul EX ist für alle TiSUN-Regler geeignet, es können bis zu 6 Regler an ein Webmodul EX angeschlossen werden. Es kann direkt an einen PC oder einen Router zur Fernabfrage angeschlossen werden und erlaubt damit ein komfortables Anlagenmonitoring zur Ertragskontrolle oder zur erweiterten Diagnose von Fehlersituationen. Durch BACnet-Funktionalität ist die Kommunkation mit BM-Systemen möglich. Das Webmodul EX verfügt zudem über ein großes Vollgrafik-Display für besten Überblick zu den angeschlossenen Reglern.


Im Überblick:

  • Datensammlung bzw. Parametrisierung von bis zu 6 TiSUN-Reglern
  • Temperaturmessungen und Aufzeichnung über integrierte Sensor-/Impulseingänge möglich
  • BACnet-Funktionalität für BACnet-konformen Datenverand
  • Alle wichtigen Einstellungen direkt am Webmodul EX möglich
  • Live-Daten-Konfiguration mit Filtern und benutzerdefinierten Anzeigen
  • Datensicherung auf SD-Karte
  • Updatefähig auf neue Firmware über SD-Karte oder Internet
  • Internetzugriff über TiSUN-Control - ohne umständliche Routerkonfiguration


Weiteres:

  • Komplettpaket inkl. SD-Karte, LAN- und VBus-Verbindungskabel so wie RPT-Software
  • Kommunikation mit Gebäude-Management-Systemen möglich
  • Web-Zugriff auf die Regelungen über control.tisun.com

TiSUN-Control Service-Portal

TiSUN-Control ist ein Service-Portal, das die Möglichkeit bietet, eine Solaranlage konfigurationsfrei über das Internet erreichbar zu machen. Eine Einrichtung des DSL-Routers entfällt somit. Um den TiSUN-Control Service nutzen zu können, muss die Anlage über ein Webmodul AD oder Webmodul EX verfügen. Nach der Registrierung unter control.tisun.com kann das Webmodul im System angemeldet werden. TiSUN-Control erlaubt Benutzern, von überall aus der Welt auf die Daten ihrer Solaranlage mit einem herkömmlichen Webbrowser zuzugreifen. Für die Nutzung ist keine weitere Software und auch keine spezielle App nötig, sondern lediglich ein eingerichteter Zugang zum TiSUN-Control Service, ein Internetbrowser und eine Internetverbindung.
Unterstützt werden unter anderem auch viele gängige mobile Endgeräte. Zur Parametrisierung der Regler über Internet steht auf dem Portal auch die RPT-Software als kostenloser Download zur Verfügung.


Im Überblick:

  • Ihre Solar- und Heizungsanlage im Internet – ohne umständliche Routerkonfiguration
  • Ganz einfach mit Webmodul AD oder Webmodul EX
  • Visualisierung auch für alle gängigen mobilen Endgeräte
  • Anlagenzugriff über Webbrowser – keine Softwareinstallation notwendig
  • Darstellung von Datenverläufen als Live-Daten-Anzeige oder Diagramm
  • Auf Wunsch Veröffentlichung von Anlagendaten mit einem Klick
  • Individuelle Filter für maßgeschneiderte Daten-Anzeigen
  • RPT-Software zur Parametrisierung als kostenloser Download verfügbar